USA-Zentrale.de
Startseite
News
Bundesstaaten
Urlaub
Unterkunft
Reiserouten
Rundreisen
Sprachreisen
Mobil
Typisch amerikanisch
Kurs des US-Dollar
Links
Impressum


Amerika

Einmal nach Amerika reisen, dies ist sicher der Traum vieler Urlauber. - Aber wohin im Land der unbegrenzten Möglichkeiten?

Das meistbesuchteste Bundesstaat der USA ist unerwarteterweise Florida. Dank Disney World ist Orlando, im Sunshine State, Amerikas wichtigstes Touristenziel. Nur geringfügig weniger Zulauf bekommt das Mekka der Casino- und Vergnügungswütigen: Las Vegas. Las Vegas lockt mit immensen Bauten, hochkarätigen Stars und dubiosen Nachbauten aus aller Welt.

Vor allem Patrioten zieht es in das Machtzentrum Amerikas: Washington D.C. Die meistfotografierteste Sehenswürdigkeit der Hauptstadt ist das Weiße Haus, das mit ein wenig Vorarbeit auch von Innen besichtigt werden kann. Weit leichter gelangt man auf die Golden Gate Bridge und in das dazugehörige Erholungsgebiet rund um San Francisco. Neben Dünen kann man hier auch Wale und die berühmte Gefängnisinsel Alcatraz betrachten.

Der Grand Canyon bietet die atemberaubendste Aussicht Amerikas. Über 450 km Länge und 1,2 km Tiefe erstreckt sich die Schlucht im Colorado Plateau von Arizona. Trainierte und ausreichend mit Wasser versorgte Besucher begeben sich auf Tageswanderung in die Schlucht hinab zum Colorado River. Einen ähnlich guten Blick, allerdings in die Ferne statt in die Tiefe, bietet ein Besuch des Empire State Buildings in New York City. Mit 443 m war es zwischen seiner Fertigstellung 1931 bis zum Bau des World Trade Centers, das größte Gebäude der Stadt.

Abschließend lohnt es sich, auf den Spuren der Stars zu wandeln. Möglich ist das auf dem “Walk of Fame” in Los Angeles. Über 2300 Sterne mit Hand- und Fußabdrücken der Stars wurden seit 1958 auf dem Hollywood Boulevard eingelassen und erzählen die Geschichte Amerikas und seiner Menschen.